Aus dem Krankenpflegeverein

Dem Gemeindebrief vom Juni 2020 liegt ein Info-Faltblatt (= Flyer) über unseren Krankenpflegeverein( KPV) bei, mit dem wir neue Mitglieder gewinnen möchten. Die Planung dafür begann schon im letzten Jahr mit  Entwurf und Gestaltung eines Logos für den KPV. Jetzt ist alles fertig. Es zeigt  den Hahn vom Turm unserer Matthäuskirche auf der grünen Gerlinger Höhe vor einem blauen Himmel. Im Text dieses Flyers werden in gebotener Kürze die beiden Schwerpunkte der Arbeit des KPV vorgestellt, nämlich „Zeit und Zuwendung schenken“ und „Begegnungen ermöglichen“. 

Wir hoffen, der neue Flyer spricht Sie an und zeigt Ihnen, wie sinnvoll und wertvoll die Arbeit des KPV für die Menschen auf der Höhe ist. Deshalb wenden wir uns an Sie mit der Bitte: Sollten Sie noch nicht Mitglied sein im KPV, dann bitte helfen Sie uns helfen mit einer Mitgliedschaft. Falls Sie aber schon zum Mitgliederkreis gehören, dann geben Sie doch bitte den Flyer an Freunde und Nachbarn auf der Höhe mit Ihrer Empfehlung weiter. Der KPV ist überkonfessionell,  jeder kann Mitglied werden.

Nun zur derzeitigen Situation unter Corona: 

Die Aktivitäten des KPV sind von der Pandemie sehr beeinträchtigt, wie wir bereits im letzten Gemeindebrief berichtet hatten. Aus Vorsicht mussten wir alle Aktivitäten absagen bis auf den Besuchsdienst, den wir auf einen „telefonischen Besuch“ umgestellt haben, da gerade diese Klienten sehr unter den mangelnden Kontakten leiden. Im 3. Quartal waren dies fast 200 hoch willkommene Telefon-Besuche.

Nach dem allgemeinen Lockdown hat auch der KPV nach Möglichkeiten gesucht, trotz Corona wieder unser Veranstaltungsprogramm zu aktivieren. So hatten wir im August wieder zum Spiele-Nachmittag in den Gemeindesaal eingeladen, aber nur einen kleinen Kreis, um die Hygieneregeln einhalten zu können. Für den Mittag-Stammtisch ist dies auch nach Wiedereröffnung der Restaurants leider noch nicht möglich.

Veranstaltungen im Freien bei hochsommerlichen Temperaturen sind unter Hygiene-Gesichtspunkten sehr viel leichter zu verantworten. Beim Spaziergang auf der Höhe ist das Abstandhalten einfach zu beachten und auch die Damen des QiGong-Kreises haben kein Problem: sie haben die wöchentlichen Übungen einfach vom Gemeindesaal ins Freie gelegt. Für das abschließende Frühstück wurden Tische und Stühle nach draußen getragen und dort unter Beachtung der Hygieneregeln gemütlich gefrühstückt. 

Zum Redaktionsschluss dieses Gemeindebriefs hat sich die Pandemiesituation leider wieder verschlechtert. Ob die derzeit laufenden Aktivitäten weiter stattfinden werden, können wir darum noch nicht versprechen. Wir werden Sie ggf. im Gerlinger Anzeiger dann informieren. Leider steht jetzt schon fest, dass unser festliches Adventscafé dieses Jahr leider auch ausfallen muss. Doch wir hoffen sehr, dass der KPV im nächsten Jahr alle seine Aktivitäten wieder in gewohnter Weise durchführen kann. 

Dr. Hartmut Debler

Um den neuen Flyer zum Krankenpflegeverein Gerlnger Höhe 2020 vollständig anzuzeigen klicken Sie bitte auf die unten stehende Zeile "Flyer Krankenpflegeverein 2020". Sie können diese Datei auch ausdrucken.

Besuchsdienst des Krankenpflegevereins

Renate Projahn, Telefon 07252 - 2 80 70

Frau Karin Zipperlen, Telefon 07156 - 25205

Geschäftsführer des Krankenpflegevereins Gerlinger Höhe

Dr. Hartmut Debler, Telefon 07156 - 43 40 43