Herzlich willkommen auf unserer Internetseite

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch unsere Gemeinde und hoffen, Sie können die von Ihnen gewünschten Informationen bekommen.

Dennoch kann das, was Sie hier lesen, natürlich einen persönlichen Kontakt nicht ersetzen. Deshalb seien Sie so frei und nehmen Sie mit den Vertreterinnen und Vertretern unserer Matthäusgemeinde direkt Kontakt auf. 
 
Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Information

Ein Blick in unseren Clubraum

Sonntag, 25. Oktober, 20. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr Gottesdienst in der Matthäuskirche 

(Pfarrerin Schmid)

10.00 Uhr Gottesdienst in der Klinik Schillerhöhe (Prädikantin Feil)

Sonntag, 1. November

10.00 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest, Predigt: Bürgermeister a.D. Sellner, Liturgie: Pfarrerin Margrit Schmid, Musik: Claudia Heisenberg, Violine, Jakob Heisenberg, Cello und Wolfgang Schäffler, Orgel. 

Unser diesjähriger Reformationsprediger Albrecht Sellner (*1935) ist ehemaliger Bürgermeister und Ehrenbürger seiner Heimatstadt. 

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Gottesdienst!

Unsere Matthäuskirche bleibt geöffnet für Menschen, die Stille und innere Einkehr suchen – und zwar an folgenden Tagen:

sonntags von 11 bis 13 Uhr, dienstags von 16 bis 19 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr.

Dabei bitten wir um die Beachtung folgender Regeln: 

- Bitte den Mindestabstand (2 Meter) einhalten. 

- Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor Ort und tragen Sie möglichst einen Mundschutz

Wir danken für die Einhaltung der Regeln, die unserer aller Gesundheit dienen!

In unserer Homepage finden Sie weitere Informationen! Auch unser Gemeindebrief ist dort zu finden.

Wir bemühen uns, die Homepage immer aktuell zu halten.

Schauen Sie doch hinein und informieren Sie sich. Dort finden Sie auch einen Link zur Homepage unserer Landeskirche.

Hier die Adresse:  HYPERLINK "http://www.matthaeuskirche.org" www.matthaeuskirche.org

Reformation Heute

Wir möchten  hinweisen auf unseren besonderen Gottesdienst zum Reformationsfest am Sonntag, 1. November um 10 Uhr in der Matthäuskirche.

Zu diesen Festgottesdiensten laden wir in jedem Jahr anstatt Theologen Persönlichkeiten aus dem Öffentlichen Leben zur Predigt ein.

Reformationsprediger wird in diesem Jahr Herr Albrecht Sellner, ehemaliger Bürgermeister von Gerlingen sein.

Reformation Heute

 Gottesdienst zum Reformationsfest in der Matthäuskirche

(mit Übertragung in den Gemeindesaal und ins Freie vor der Matthäuskirche)

Sonntag, 1. November 2020 um 10 Uhr

Predigt: ALBRECHT SELLNER

Ehemaliger Bürgermeister und Ehrenbürger seiner Heimatstadt

Liturgie: Pfarrerin Margrit Schmid

Musik:

Claudia Heisenberg, Violoine

Jakob Heisenberg, Cello

Wolfgang Schäffler, Orgel

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Gottesdienst!

 

Sonntag, 8. November, Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr

10.00 Uhr Gottesdienst in der Matthäuskirche (Pfarrer Kleinmann)

Unsere Matthäuskirche bleibt geöffnet für Menschen, die Stille und innere Einkehr suchen – und zwar an folgenden Tagen:

sonntags von 11 bis 13 Uhr, dienstags von 16 bis 19 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr.

Dabei bitten wir um die Beachtung folgender Regeln: 

- Bitte den Mindestabstand (2 Meter) einhalten.

- Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor Ort und tragen Sie möglichst einen Mundschutz

Wir danken für die Einhaltung der Regeln, die unserer aller Gesundheit dienen!

 

In unserer Homepage finden Sie weitere Informationen! Auch unser Gemeindebrief ist dort zu finden.

Wir bemühen uns, die Homepage immer aktuell zu halten.

Schauen Sie doch hinein und informieren Sie sich. Dort finden Sie auch einen Link zur Homepage unserer Landeskirche.

Hier die Adresse: www.matthaeuskirche.org

Albrecht Sellner

Geboren 1935. Ehemaliger Bürgermeister von Gerlingen und Ehrenbürger seiner Heimatstadt.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, München und Hamburg zuerst kurze Zeit Strafrichter am Amtsgericht Stuttgart, danach bis 1978 Jurist in den Diensten der Landeshauptstadt Stuttgart.

Von 1965 bis 1978 Mitglied des Gerlinger Gemeinderats. 1978 zum Ersten Beigeordneten der Stadt Gerlingen gewählt und von 1983 bis 1999 zum Bürgermeister.

Über 30 Jahre Mitglied des Ludwigsburger Kreistags.

Viele Jahre im Kuratorium des Pädagogisch-Culturellen Zentrums ehemalige Synagoge Freudental mit zahlreichen Kontakten nach Israel.

Bekanntschaft mit einer Reihe bedeutender bildender Künstler. Dadurch Anregung zur intensiven Beschäftigung mit Kunst und Kunstgeschichte und langjährige Vortragstätigkeit über Kunst und Künstler in Deutschland, europäischen Städten und Israel. Verfasser mehrerer Kunstkataloge.

Albrecht Sellner ist verheiratet, hat zwei Söhne und vier erwachsene Enkel.

Foto Martin Häußermann

Hinweis

Das Gemeindebüro unserer Matthäusgemeinde ist 

wegen der Corona-Epidemie

bis auf Weiteres für Besucher und Besucherinnen geschlossen.


Erreichbar sind wir unter 

der Telefonnummer 07156/21600 

oder

der E-Mail-Anschrift buero@matthaeuskirche.org 

Wir danken für Ihr Verständnis.


REFORMATION HEUTE KANZELREDEN von 1998 bis 2017

ISBN 978-3-945369-52-4

Evangelische Matthäusgemeinde Gerlingen. Verlag der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart.

Reformation heute - Kanzelreden von 1998 bis 2017

Wir empfehlen hier unser Buch

Im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 haben wir die zwanzig Kanzelreden in Buchform veröffentlicht, mit einem Grußwort von Prof. Dr. Berthold Leibinger, dem ersten Redner von 1998 und einem Vorwort von Prof. Dr. Siegfried Hermle, der diese Predigtreihe als damaliger Pfarrer an der Matthäuskirche initiiert hat. Die Predigt am Reformationsfest 2017 hielt Dr. Nicola Leibinger-Kammüller.

Das Buch im Format 12,5 x 19,0 cm hat 288 Seiten und kostet 14,95 Euro. Es ist über das Gemeindebüro und über die Buchhandlung ONE in Gerlingen erhältlich. ISBN 978-3-945369-52-4

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.10.20 | Video: Über Bildung und Reformation

    Reformation ist Freiheit – und Bildung. Über Bildung als Kernelement des reformatorischen Anliegens hat Landesbischof Frank Otfried July am Reformationstag bei einer Online-Veranstaltung im Dekanat Crailsheim gesprochen. Den Vortrag als Video finden Sie hier.

    mehr

  • 31.10.20 | Die Freiheit des Christenmenschen

    Was bedeutet Freiheit heute, in unserem durch Corona erschütterten Leben? In welcher besonderen Freiheit leben wir als Christen? Darauf kann uns Martin Luther auf Basis des Neuen Testaments antworten. Ein geistlicher Impuls zum Reformationsfest.

    mehr

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    mehr