Aus dem Krankenpflegeverein

Der Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe hatte wiederum alle seine Klienten und seine älteren Mitglieder zu seinem traditionellen Sommer-Café in das Gemeindehaus eingeladen. An den vollbesetzten Tischen mit liebevoller Dekoration bedienten die Mitglieder des Besuchsdienstes die Senioren aus der großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen. Ein Programm zur Unterhaltung brauchte es nicht (außer ein paar Sommerliedern zum Mitsingen), denn der Nachmittag war voll ausgefüllt mit lebhaften Unterhaltungen an den Tischen. Die Gäste bedankten sich mit Spenden von 220 Euro, dieses Jahr ausnahmsweise zugunsten des Krankenpflegevereins selber anlässlich des 44. Jubiläums seines Bestehens.

Veranstaltungen

5. Dezember 2017, 15.30 Uhr, Adventscafė  Auch dieses Jahr lädt der Krankenpflegeverein wieder alle Senioren zum traditionellen Adventscafé ins Gemeindehaus ein. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro an, wenn Sie gerne teilnehmen möchten.

9. Januar, 6. Februar, 6. März und 3. April 2018, 15.30 Uhr, Spiele-Nachmittag  Außerdem sind an jedem ersten Dienstagnachmittag im Monat alle älteren Mitglieder um 15.30 Uhr zum Spiele-Nachmittag ins Gemeindehaus eingeladen.

13. Dezember 2017, 10. und 24. Januar, 14. und 28. Februar, 14. und 28. März, 11. und 25. April 2018.  Auch der Mittags-Stammtisch geht weiter. Um 12.30 Uhr treffen sich normalerweise an jedem zwei-ten und vierten Mittwoch im Monat alle diejenigen im Restaurant Schillerhöhe, die gern einmal in Gemein- schaft essen. Jedes unserer Mitglieder ist willkommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie auch die Ankündigung im Gerlinger Anzeiger unter Matthäusgemeinde.

Dr. Hartmut Debler

Spaziergang für Senioren

Normalerweise gibt es jeden Dienstag im Monat einen einstündigen Spaziergang für Senioren mit Frau Bross, Treffpunkt 10 Uhr Ecke Füllerstraße/Engelbergstraße).

dienstags 10 Uhr

Miteinander älter werden ...

Seit rund sechs Jahren spazieren jeden Dienstagmorgen mal vier, mal acht Damen älteren Semesters durch den Gerlinger Wald und freuen sich ihres Lebens. Sie haben sich viel zu erzählen. Vom politischen Tagesgeschehen über die schreckliche Mode bis zu Kunst und Kultur parlieren sie. Über alles und noch viel mehr wollen und müssen sie sich austauschen. Eine weiß mehr als die andere. Und weil eine Stunde für so viel Wissens- und Unterhaltungsdurst nicht reicht, laufen die Damen immer langsamer. Zwei Stunden brauchen sie mindestens, um alles Interessante und Wissenswerte zu analysieren und durchzudiskutieren.

Aber auch das genügt den unersättlichen, neugierigen Lustwanderinnen irgendwann nicht mehr. Der Gerlinger Wald ist zu eng geworden. Sie wollen raus in Gottes weite Natur!

Ein erster größerer Ausflug wird geplant. Er führt die Damen, natürlich mit „Öffentlichen“, über den Stuttgarter Waldfriedhof, den Dornhaldenfriedhof über den Blaustrümpflesweg zum Haigst, wo die „Zacke“ runter zum Marienplatz führt. Da soll es das beste Stuttgarter Eis geben.

Der zweite Ausflug (innerhalb eines Monats!) führt die wanderlustigen Damen schon ein bisschen weiter ins herbstlich wunderbar gefärbte Remstal zu Kunst und Kultur, wo die Skulpturen von Professor Nuss sie inmitten rot-grün-goldfarbener Weinberge begeistern.

Auf dem Heimweg sitzen sie dann voller Dankbarkeit und Freude in der S2 und lassen noch einmal den Tag lauthals und begeistert Revue passieren. Die mitfahrenden Reisenachbarn legen ihre Smartphones in den Schoß und lassen sich von so viel Fröhlichkeit anstecken.

Der dritte Ausflug wird dann schon von der einstimmig gewählten Vergnügungswartin geplant nach dem Motto: „Mir gehn dann wieder wo ganz schees na.“

Info: Treffpunkt ist jeden Dienstag um 10 Uhr die Ecke Füllerstraße/Engelbergstraße. Wer bei schlechtem Wetter unsicher ist, ob das gemeinsame Laufen stattfindet, kann sich bei Traude Bross unter der Telefonnummer 07156/ 27806 erkundigen. Laufzeit ist meistens zwischen ein und zwei Stunden.

Traude Bross

Qi-Gong-Kurs für Anfänger

Fortgesetzt wird auch der Qi-Gong-Kurs für Anfänger mit Frau Meyer-Neumann, mittwochs von 9 bis 10 Uhr im Gemeindehaus.

mittwochs 9 Uhr

Atmen - Bewegung - Qi-Gong

Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Hiltrud Meyer-Neumann werden jeden Mittwochmorgen von 9 Uhr bis 10 Uhr Qi Gong-Übungen ausgeführt.

Diese fernöstlichen Gesundheitsübungen sollen Balance und Koordination fördern und damit das Wohlbefinden steigern. Von 15 Frauen sind meist 10-12 anwesend, die im Gemeindesaal und bei guter Witterung im Freien üben.

Geist und Seele werden entspannt, die Meridiane werden aktiviert, so dass die Lebensenergie "Qi" fließen kann. Das führt zur Harmonisierung und fördert die Vitalität. Auch auf konzentrierte Atmung wird großer Wert gelegt.

Alle Frauen sind mit Begeisterung dabei und verabreden sich am Ende der Stunde freudig zur nächsten Übungsstunde.

Wir alle danken Frau Meyer-Neumann für ihren professionellen und ehrenamtlichen Einsatz!

Für alle Veranstaltungen beachten Sie bitte auch die Ankündigungen der Matthäusgemeinde im Gerlinger Anzeiger.

Dr. Hartmut Debler