Herzlich willkommen auf unserer Internetseite

Matthäuskirche

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch unsere Gemeinde und hoffen, Sie können die von Ihnen gewünschten Informationen bekommen.

Dennoch kann das, was Sie hier lesen, natürlich einen persönlichen Kontakt nicht ersetzen. Deshalb seien Sie so frei und nehmen Sie mit den Vertreterinnen und Vertretern unserer Matthäusgemeinde direkt Kontakt auf. 
 
Wir freuen uns auf Sie!

Informationen für die Zeit vom 18. bis 28. Januar 2018

Donnerstag, 18.01.

15.00 Uhr Gesprächsrunde am Nachmittag – offen für alle. Nachholtermin: nach dem Reformations-Konzert vom 29. Oktober. Anmerkungen zum Chorprojekt der Kirchenchöre „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy

Sonntag, 21.01., letzter Sonntag nach Epiphanias

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Matthäuskirche (Pfarrerin Schmid)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Klinik Schillerhöhe (Pfarrerin Frey)

Dienstag, 23.01.

10.00 Uhr Spaziergang auf der Höhe mit Frau Bross (Tel. 2 78 06) Treffpunkt: Engelbergstraße Ecke Füllerstraße

Mittwoch, 24.01.

09.00 -10.00 Uhr Bewegung, Atmen, Qi-Gong mit Frau Meyer-Neumann (Tel. 2 69 55)

10.00 Uhr Miniclub mit Frau Brändle (Tel. 0163 – 33 47 363)

12.30 Uhr Mittags-Stammtisch für  Mitglieder des Krankenpflegevereins im Restaurant Schillerhöhe

16.00 Uhr Konfirmandenunterricht

Donnerstag, 25.01.

16.00 Uhr Chorprobe für den Familiengottesdienst am 4. Februar 2018. Nähere Auskünfte erteilt Frau Feuerfeil (Telefon 07156 307 10 10)

20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung

Sonntag, 28.01., Septuagesimä

10.00 Uhr Gottesdienst in der Matthäuskirche (Pfarrerin i. E. Dannenmann)

Informationen für die Zeit vom 25. Januar bis 4. Februar 2018

Donnerstag, 25.01.

16.00 Uhr Chorprobe für den Familiengottesdienst am 4. Februar 2018. Nähere Auskünfte erteilt Frau Feuerfeil (Telefon 07156 307 10 10)

20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung

Sonntag, 28.01., Septuagesimä

10.00 Uhr Gottesdienst in der Matthäuskirche (Pfarrerin i. E. Dannenmann)

Dienstag, 30.01.

10.00 Uhr Spaziergang auf der Höhe mit Frau Bross (Tel. 2 78 06) Treffpunkt: Engelbergstraße Ecke Füllerstraße

19.30 Konfirmandenelternabend

Mittwoch, 31.01.

09.00 -10.00 Uhr Bewegung, Atmen, Qi-Gong mit Frau Meyer-Neumann (Tel. 2 69 55)

10.00 Uhr Miniclub mit Frau Brändle (Tel. 0163 – 33 47 363)

16.00 Uhr Konfirmandenunterricht

Donnerstag, 01.02.

16.00 Uhr Chorprobe für den Familiengottesdienst am 4. Februar 2018. Nähere Auskünfte erteilt Frau Feuerfeil (Telefon 07156 307 10 10)

Sonntag, 04.02., Sexagesimä

10.00 Uhr Familiengottesdienst in der Matthäuskirche (Pfarrerin Schmid und Team)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Klinik Schillerhöhe (Pfarrerin Frey)

REFORMATION HEUTE KANZELREDEN von 1998 bis 2017

ISBN 978-3-945369-52-4

Evangelische Matthäusgemeinde Gerlingen. Verlag der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart.

7. Februar 2018: Die Bibel im Gespräch

Das Hohelied und 1. Korinther 13 sind in diesem Jahr Thema der Ökumenischen Bibelwoche. Am Mittwoch, den 7. Februar 2018, beschäftigen wir uns mit der Sammlung alttestamentlicher Liebeslieder und dem Kapitel aus dem Korintherbrief, das als das Hohelied der Liebe bekannt ist. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Die Leitung hat Pfarrerin Margrit Schmid.

Margrit Schmid

Freundeskreis Asyl Gerlingen: Helfer und Spender gesucht

Helfer und Spender gesucht

Liebe Gemeindemitglieder,

der Freundeskreis Asyl ist eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen Menschen aus Gerlingen. Wir laden Sie recht herzlich ein, uns und unsere Arbeit kennenzulernen, und zwar am Dienstag, den 12. Dezember 2017, 19 Uhr, im Gemeindesaal der Matthäuskirche. Bei dieser Veranstaltung möchten wir uns Ihnen präsentieren, Sie für unsere Arbeit sensibilisieren und Sie vielleicht auch als neue Helfer und Spender gewinnen.

So wie bei vielen ehrenamtlich Tätigen haben auch wir personelle Engpässe, denn es liegt viel Arbeit auf den Schultern von wenigen Aktiven. In den letzten zwei Jahren hat sich in der Zusammensetzung der Geflüchteten in Gerlingen vieles sehr verändert. Mit der großen Ankunftswelle 2016 kamen vor allem Familien nach Gerlingen. Viele von ihnen mussten inzwischen in andere Gemeinden des Landkreises umziehen. Seit dem Frühjahr kommen nun viele alleinstehende, vor allem junge Männer aus afrikanischen Ländern zu uns.

Unsere Arbeit ist sehr vielfältig. So benötigen wir neben der gelegentlichen Begleitung der Geflüchteten zu Behörden, Ärzten oder Rechtsanwälten auch Nachhilfe für Schüler und Flüchtlinge in Berufsausbildung. Wir würden uns auch freuen über Menschen, die bereit wären, einmal in der Woche mit einem Flüchtling Deutsch zu sprechen oder über sporadische Begleitung zu Ausflügen in die nähere Umgebung oder einfach mal über Jemanden, der ab und an mit Geflüchteten spazieren geht oder sie besucht. Auch veranstalten wir immer wieder die eine oder andere Aktion, wie z. B. eine Winterkleidersammlung für die Männer.

Neben der persönlichen Unterstützung unserer vielfältigen Arbeit nehmen wir auch gern Spenden entge- gen, die wir vor allem für Deutschkurse, Fahrtkostenerstattungen, praktische Alltagsanschaffungen oder Ausflüge einsetzen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns, Sie am 12. Dezember persönlich kennenzulernen und stehen für Fragen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns auch per E-Mail unter info@fkasyl.de

Unser Spendenkonto lautet: Kontoinhaber: Freundeskreis Asyl Gerlingen

IBAN: DE71 6045 0050 0030 1571 36   BIC: SOLADES1LBG

Bank: Kreissparkasse Ludwigsburg (KSK-LB)

Holger Kaun, Claudia Volz und Eva Oberpaur

Auf Fels gebaut

Brot für die Welt unterstützt Partner in Kenia

Viele Stunden am Tag war Agnes Irima, eine Kleinbäuerin aus Kenia, früher mit der Beschaffung des Wassers beschäftigt. Wasserlöcher mussten aufgegraben werden und das geschöpfte Wasser dann kilometerweit transportiert werden. „Wir hatten Probleme mit Würmern, die Kinder litten häufig an Durchfall“, erinnert sich Agnes. Heute trinken Agnes und ihre Familie mindestens doppelt so viel – von sauberem Wasser. „Wir fühlen uns gesund und kräftig, und die Kinder kommen gut in der Schule mit. Ich bin sehr glücklich, dass meine Enkelin es besser hat,“ sagt Agnes. Eine lokale Baufirma baute auf einem Felsen oberhalb des Dorfes einen Tank. Nur wenige Tage Regen genügen, um den Tank zu füllen. Ermöglicht hat den Bau der Entwicklungsdienst der Anglikanischen Kirche Kenias, eine Partnerorganisation von Brot für die Welt.

Claudia Stirzel-Schmidtke

Hinweis auf Veranstaltungen der Klinikseelorge

Hinweise auf Veranstaltungen der Klinikseelsorge finden Sie auch unter dem Titel "Klinikseelsorge"

mehr

50 Jahre Matthäuskirche Der Jubiläumsgottesdienst in der Matthäuskirche fand am 12. Juli 2015 statt Am 11. Juli 1965 konnte die damals seit 1. Januar 1965 selbständige Matthäusgemeinde in die neu erbaute Matthäuskirche umziehen.  Am 1. Januar 1965 wurde die Matthäusgemeinde gegründet, indem die...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Forum Digitalisierung

    Über eine digitale Roadmap für die Landeskirche diskutieren heute mehr als hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Forum Digitalisierung im Stuttgarter Hospitalhof. Hier einige Eindrücke von der Veranstaltung.

    mehr

  • Klöster und Kirchen als Erlebnis inszenieren

    Die Klöster und Kirchen als „Schätze im Tourismus“ standen im Mittelpunkt des Empfangs der vier großen Kirchen im Land. Auf der Stuttgarter Touristikmesse CMT nahmen Experten am Donnerstag, 18. Januar, in Vorträgen und Gesprächen den „Urlaub für die Seele“ in den Blick.

    mehr

  • Schüler ausgezeichnet

    Zum 15. Mal haben am heutigen Donnerstag, 18. Januar, die evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg die Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerwettbewerbs „Christentum und Kultur“ ausgezeichnet.

    mehr